pikselikuva

Der Aktivbereich der Küchenlüftungsdecke
INTER und CLEAN -  leistungsfähige Abluftsysteme aus Edelstahl

Das flexible Baukastensystem der Halton-Küchenlüftungsdecke INTER und CLEAN (500 mm Raster) erlaubt problemlos die individuelle Anpassung an vorgegebene Küchengrundrisse. Die einfache und schnelle Montage reduziert den Zeitaufwand und somit auch die Kosten.Große Stauräume können auch kurzfristig auftretende, hohe Wrasenmengen problemlos aufnehmen. Die Zugänglichkeit des dahinterliegenden Deckenhohlraumesist jederzeit durch Herausnehmen der Gewölbepaneele gewährleistet.Die Küchenlüftungsdecke wird in Räumen zur Speisenvorbereitung, Speisenherstellung, Speisenverteilung, Speisenausgabe sowie in Spülbereichen von Küchen und anderen Produktionsräumen in lebensmittelverarbeitenden Betrieben eingesetzt.

Im Einzelnen bestehend aus

1) Randkanal
Die beiden äußeren Absaugkanäle einer Küchenlüftungsdecke sind als Randkanal ausgebildet.
An diese wird bauseits der Abluftsammelkanal angeschlossen.

2) Mittelkanal
In den Mittelkanälen erfolgt beidseitig die Ablufterfassung.

3) Kondensatabscheider
In der Schräge der Rand- und Mittelkanäle befinden sich die Kondensatabscheider (Größe 500 x 250 mm) aus hochglanzpolierten Chromnickelstahl-Halbschalen. Blenden verschließen die Absaugkanäle an den Stellen, an denen keine Kondensatabscheider erforderlich sind.

4) Deckengewölbe
Das Deckengewölbe besteht aus geformten Blechen, die zum Schutz mit einer Folie überzogen sind. Diese Folie ist unbedingt vor dem ersten Kochbetrieb zu entfernen. Die Deckenbleche brauchen zur Reinigung nicht abgenommen werden.

5) Beleuchtung
Die Beleuchtung besteht aus Lichtkästen mit integrierten, durchgangsverdrahteten Leuchtstoffsparröhren und verlustarmen Vorschaltgeräten (EVG auf Kundenwunsch). Elektrische Schutzart IP 54.

6) Kondensatsammelrinne/Kondensatablass
In der Kondensatsammelrinne sind die Ablassstopfen angeordnet, über die die Sammelrinne je nach Erfordernis entleert werden kann.

7) Sicherheitsdrahtglas
Die Sicherheitsdrahtgläser bilden die Abdeckung der Lichtkästen zur Raumseite.


Zurück | Seite ausdrucken